Teilnahmebedingungen

1. Die Teilnahme ist möglich, wenn das:

  • Projekt von einem Unternehmen, einer Agentur, einem Designbüro oder einer Designerin oder einem Designer mit Sitz im Land Brandenburg erarbeitet wurde.
  • Projekt im Auftrag eines Unternehmens mit Sitz im Land Brandenburg von einem Unternehmen, einer Agentur, einem Designbüro, einer Designerin oder Designer außerhalb des Landes Brandenburg erarbeitet wurde.
  • Projekt von Unternehmen, einer Agentur, einem Designbüro, einer Designerin oder einem Designer mit Sitz im Land Brandenburg für ein Unternehmen außerhalb Brandenburgs erarbeitet wurde.

2. Eingereicht werden können Produkte, Projekte, Arbeiten und Erzeugnisse in folgenden Wettbewerbskategorien:

  • Produktdesign
  • Kommunikationsdesign
  • Lichtdesign
  • Nachwuchspreis

3. Die eingereichten Beiträge müssen bereits veröffentlicht worden bzw. marktfähig sein. Mindestens jedoch bis zur Jurysitzung, 12. Juli 2017, veröffentlicht werden. Die Markteinführung darf nachweislich nicht länger als anderthalb Jahre zurückliegen. Stichtag ist der 01. Januar 2016.

  • In der Kategorie NACHWUCHSPREIS ist die Einreichung von Konzepten, Entwürfen und Prototypen möglich.

4. Für die Kategorie NACHWUCHSPREIS sind Studierende, Absolventinnen und Absolventen der in Brandenburg ansässigen Hochschulen zur Teilnahme berechtigt. Der Studienabschluss darf nicht länger als zwei Jahre zurückliegen. Stichtag ist der 31. März 2015.

5. Die Einreichung für den Designpreis Brandenburg ist ausschließlich über das Online-Bewerbungsformular auf der Webseite des Designpreis Brandenburg www.designpreis-brandenburg.de möglich. In Ausnahmefällen, in denen das Online-Verfahren eine Barriere darstellt, kann die Bewerbung unter Angaben von Gründen auf schriftlichem Wege erfolgen. Bitte wenden Sie sich dafür an bewerbung@designpreis-brandenburg.de. Die Einreichung ist kostenfrei.

6. Jeder Teilnehmende kann mehrere Beiträge einreichen – maximal jedoch sechs. Pro eingereichtem Wettbewerbsbeitrag muss ein Online-Anmeldeformular ausgefüllt werden.

7. Ausschlaggebend für die Prämierung der eingereichten Beiträge sind herausragende Merkmale in den Aspekten Gestaltungsqualität, Innovationsgehalt, Gebrauchswert, Funktionalität, technische und formale Eigenständigkeit, Realisierbarkeit, Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit, Kommunikationsleistung und emotionaler und symbolischer Gehalt.

8. Der Designpreis Brandenburg 2017 ist mit Preisgeldern in Höhe von 20.000 Euro dotiert. Die Preisgelder* verteilen sich in jeder Kategorie wie folgt auf die Platzierungen:

1. Preis: 2.500,00€
2. Preis: 1.500,00€
3. Preis: 1.000,00€

* die Preisgelder müssen von den Preistragenden über De-minimis abgerechnet werden

9. Jeder Teilnehmende ist verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu tätigen. Außerdem wird der Veröffentlichung seiner Angaben im Rahmen des Designpreis Brandenburg 2017 zugestimmt. Zu den Angaben gehört auch das Einreichen des angeforderten Text- und Bildmaterials. Alle Textangaben müssen in deutscher Sprache verfasst sein. Die Teilnehmenden versichern, dass mit der Einreichung und Veröffentlichung der Einreichung in Ausstellungen und anderen Medien keine Rechte Dritter verletzt werden. Die Teilnehmenden stellen den Veranstalter insoweit von Ansprüchen Dritter frei.

10. Jeder Teilnehmende verpflichtet sich, die eingereichten Erzeugnisse der Jurysitzung gratis zur Verfügung zu stellen. Die Erzeugnisse müssen termingerecht (11. Juli 2017) angeliefert werden und eigenständig auf- bzw. abgebaut werden. Bei der Ausstellung für die Jurysitzungen sind die Objekte nicht versichert. Die Einreichenden müssen, soweit gewünscht selbst für die Versicherung sorgen. Die Anlieferadresse wird rechtzeitig bekannt gegeben.

  • Im Falle einer Nominierung stellt jeder Teilnehmende die Exponate der Designpreis-Ausstellung im Rahmen der Designwoche Brandenburg 2017 kostenfrei zur Verfügung.
  • Die fristgerechte Anlieferung und Abholung der Exponate muss eigenständig organisiert werden. Die Anlieferadresse als auch der Termin werden rechtzeitig bekannt gegeben.

11. Nur vollständig und fristgerecht ausgefüllte Online-Formulare werden zum Wettbewerb zugelassen. Es gelten die auf der Webseite des Designpreis Brandenburg www.designpreis-brandenburg.de veröffentlichten Fristen und Termine.